Unsere erfahrenen Marbella Villas Profis sind entschlossen, Ihnen zu helfen, Ihre ideale Immobilie zu finden. Zusätzlich werden wir die besten erfahrenen unabhängigen legalen und finanziellen Berater empfehlen, um den ganzen Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Købsproces

Der Kaufprozess in Spanien erfolgt in drei Schritten.

Reservierungsvertrag

Durch die Zahlung einer Reservierungsgebühr, normalerweise 6.000 €, werden der Besitzer und die Agentur verpflichtet, die Immobilie nicht weiteren Interessenten anzubieten. Dieser Vertrag hat normalerweise die Dauer, die für die nächsten beiden Schritte benötigt wird.

Er gibt Ihrem Anwalt Zeit, die Durchführung nach Recht und Gesetz zu prüfen, Sie über seine Ergebnisse zu informieren und gegebenenfalls einen privaten Kaufvertrag zu empfehlen, falls angemessen.

10%-Vertrag

Sobald Sie Ihrem Anwalt den Auftrag gegeben haben, fortzufahren, werden die Anwälte einen privaten Kaufvertrag, den 10%-Vertrag aufsetzen.

Das ist ein privates Dokument, in dem viele Details festgelegt werden, die nicht in der notariellen Eigentumsurkunde auftauchen. Preise für Möbel und Einrichtungsgegenstände, eine Aufstellung über die Bestandteile der Immobilie und so weiter und das voraussichtliche Datum für die Unterzeichnung der notariellen Eigentumsurkunde.

Unterzeichnung der notariellen Eigentumsurkunde

Alle am Verkauf beteiligten Parteien: Käufer, Anbieter, ihre Anwälte und wenn nötig Bankangestellte, falls Darlehen aufgenommen oder abgelöst werden müssen und die Agentur Angestellten, die den Verkauf betreuen erscheinen im Büro des Notars.

Zuvor haben die Anwälte schon alle fortlaufenden Zahlungen von IBI (Grundsteuer), Basura (Müllabfuhrgebühren), Strom, Wasser und Gemeinschaftskosten geprüft. Wenn es noch ausstehenden Beträgen gibt, dann wird Ihr Anwalt die Beträge vom endgültigen Scheck abziehen und die Beträge an die rechtmäßigen Empfänger auszahlen.

Auch die Immobilien-Agenturen werden ihre Schecks erhalten, die vom Verkäufer bezahlt werden.

Kosten, die beim Immobilienerwerb in Spanien anfallenn

Die Kosten für den Erwerb liegen zwischen 11,5% bis 13,5% des Kaufpreises, im Einzelnen wie folgt:

Neue Immobilien

Wiederverkaufte Immobilien

Falls Sie ein Darlehen benötigen, sollten sie mit weiteren 1.0 – 1.5% für die Aufnahmen des Darlehens bei einer spanischen Bank rechnen.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, dann kontaktieren sie uns bitte direkt.